LOCATION
Kurhaus
Kurhaus
Das Kurhaus ist Düsseldorfs neues urbanes Naherholungsziel mitten im Volksgarten. Leckeres Essen, moderne, einladende Atmosphäre drinnen wie draußen – und der weitläufige Park liegt direkt vor der Tür und lädt zum flanieren ein. Das Kurhaus, welches im März 2014 komplett renoviert wurde, ist der perfekte Ort, um mit der Familie, den Kindern, Freunden oder auch allein jenseits des Großstadttrubels den Alltag hinter sich zu lassen. Bei schönem Wetter ist unser Biergarten mit angrenzendem Spielplatz geöffnet. Mehrmals im Monat verwandelt sich das Kurhaus abends in ein Kleinkunsttheater und nahgelegene Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Unser Name ist also Programm. Wer glaubt, zur Kur an die Nordsee reisen zu müssen, ist auf dem Holzweg: Im Volksgarten von Düsseldorf – manche sagen schon: Bad Düsseldorf – entspannt es sich mindestens ebenso gut. Nur auf Rezept gibt es einen Kurhausbesuch leider noch nicht. Aber wir arbeiten dran!
Bootshaus
Bootshaus
Das Bootshaus im Volksgarten liegt unmittelbar am westlichen Ufer des Volksgartensees. Mit seiner Holzterrasse, die hinter Büschen und Sträuchern verborgen ist und auf den See hinausgeht, bildet das Bootshaus eine romantische Oase. Im Sommer ist diese bei einem kühlen Uerige auf der Terrasse oder im Winter bei einer heißen Schokolade im Inneren des Bootshauses zu genießen. Gerne öffnen wir hierzu sonntags von 12.00 Uhr bis 18.30 Uhr unsere Türen. Von Montag - Samstag stellen wir unser Bootshaus als Eventlocation zur Verfügung. Dazu finden im Inneren ca. 45 Personen sitzend oder 60 Personen mit einer Mischbestuhlung Platz. Die Terrasse bietet Kapazitäten bis ca. 64 Personen. Das Bootshaus im Volksgarten kann für Veranstaltungen aller Art wie zu Beispiel Hochzeiten, Geburtstage, Taufen, aber auch Produkt-Präsentationen, Sommerfeste oder andere Firmenveranstaltungen gebucht werden. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne in einem persönlichen Gespräch!
VOLKSGARTEN
Volksgarten
Grünes Düsseldorf
Der Volksgarten ist eine im Jahre 1896 fertiggestellte Parkanlage im Düsseldorfer Süden. Diese grüne Oase wurde während der Expansionsphase der Stadt Düsseldorf im Zuge der Industriellen Revolution angelegt um das Stadtgebiet aufzuwerten. Parks wie der Ostpark, der Florapark und der Düsseldorfer Zoo stammen ebenfalls aus dieser Epoche. Im 19. Jahrhundert war der Volksgarten die einzige Naherholungsmöglichkeit für die Bewohner der umliegenden Gründerzeitviertel. Auch nach der Integration in den Südpark, anlässlich der Bundesgartenschau 1987 wurde der offene und im natürlichen Stil gehaltene Charakter der Parkanlage bewusst beibehalten. Dementsprechend versprüht der Volksgarten mit seinen geschwungenen Uferlinien der Weiher, seinen Alleen und dem dichten Buschwerk, den gewundenen Wegen und den verschiedenen Baumgruppen auch heute noch einen Hauch von Romantik und harmonischem Charme einer fast idealen Landschaft zur Zeit des 19. Jahrhunderts.